Andrea Kausche: „Gipfelcoaching“ für alle,
die hoch hinaus und noch mehr vom Leben wollen.

Hallo, ich bin Andrea Kausche und die Berge sind meine große Leidenschaft. Die Kraft und die Gewaltigkeit der Natur bringen meine Seele zum Leuchten. Ich brenne für Bergsilhouetten, die sich vor meinen in die Ferne schweifenden Augen aufbauen, und ich liebe die Weite und die Freiheit dort oben. Deshalb ist für mich das Erklimmen von Gipfeln ein wesentlicher Bestandteil meines Weges hin zu mir selbst, hin zu meiner Erfüllung.

In den Bergen inspirieren mich die Panoramen, hier werde ich mir der grenzenlosen Möglichkeiten in meinem Leben bewusst. Der mit Anstrengung verbundene Aufstieg, der auch manchmal eine Herausforderung ist, und das Gipfelerlebnis als Sieg über mich selbst empfinde ich als perfekte Analogie zum Leben.

Ich fühle auch gerne die Verbundenheit mit anderen Menschen in der Natur, die mit mir die Freude, die Begeisterung und den Enthusiasmus für die Berge teilen, für Bewegung und Gesundheit, gute Ernährung, Fitness, persönliche Weiterentwicklung, Wohlgefühl und eine bessere Lebensqualität.

Ich nenne mich „Gipfelcoach“… denn ich vereine bei Geh-sprächen das Führen auf Bergwanderungen als Bergwanderführerin und das Coachen.

Und weil ich einen guten Orientierungssinn habe, verantwortungsbewusst bin und ein guter Guide, will ich Dich mitnehmen, auf Deine Reise hin zu Dir. Ich möchte Dich Deinen nächsten Zielen näher bringen und Dir zu Deinen ganz persönlichen Gipfeln verhelfen.

Auf einen Blick:

  • Coach (univ.)
  • Mediatorin (univ.)
  • Autorisierte „Tiroler Bergwanderführerin“
  • „Skilehrerin Level 1“
  • Diplom-Kauffrau

Was mich auszeichnet:

  • Führungskompetenz
  • Teamfähigkeit
  • Kontaktfreudigkeit
  • Begeisterungsfähigkeit
  • Kommunikationsstärke
  • Mut
  • Humor

Willst Du was
über mich als
Privatperson erfahren?

Am allerallerliebsten fahr ich Ski und zwar schnell. Das ist wie Fliegen und Tanzen gleichzeitig. Und wenn es dann noch Powder gibt und unverspurte Hänge, bin ich nicht mehr zu halten. Glück pur!

leer

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Meine Werte sind Freiheit, Beziehungen, Individualismus, Unabhängigkeit und Intuition.…

…Ich bin sehr stolz auf meine erwachsenen Söhne, die ihren Weg gehen und das super machen. Insbesondere für sie wünsche ich mir eine bessere Welt, in der es mehr um Qualität und Spiritualiät geht, und nicht mehr um größer, höher, schneller, weiter. Wenn jeder Mensch seiner Berufung folgt und seinen Platz im Leben findet, wird die Welt ein bisschen schöner.

Ich liebe Erdbeeren, Koriander, Brezen und vietnamesische Sommerrollen...

…mmmhhhh…. und vieles mehr! Ich esse gerne, seit einiger Zeit vorwiegend vegetarisch, aber nicht dogmatisch. Einmal im Jahr Spareribs im Taxisgarten (Biergarten) muss einfach sein. Ich wohne zur Zeit fast in München, denke aber immer wieder daran, mal in die Berge zu ziehen. Ich stelle mir eine weite, sonnige Ebene, umringt von Bergen, mit einem See vor und hab da schon ein, zwei Locations im Hinterkopf. Mal schauen! Und ich liebe auch das Meer, den Sand, den Geruch des Südens, die mediterrane Küche… Sardinien hat es mir besonders angetan… Wird mal wieder Zeit für einen Urlaub am Meer!

Auf meiner Löffelliste steht: Skitouren in Norwegen, mal für ein halbes Jahr vielleicht auf Mallorca leben, auf einer Bühne stehen und meine Geschichte erzählen, einen 4000er besteigen und stolze Besitzerin eines Bullis sein, mit dem ich viele schöne Spitztouren machen kann.

Findest Du Dich wieder oder findest es spannend? Hast Du Lust mit mir zu arbeiten? Dann freu ich mich auf Deine eMail oder Deinen Anruf.

Und was Du vielleicht
sonst noch über mich
wissen möchtest:

Ich bin ein waschechtes Münchner Kindl, der Mitte 60er Jahre, aufgewachsen in der Stadtmitte an der Isar. 

 

leer

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Nach einer ganz „normalen“ Schullaufbahn mit Ehrenrunde …

… studierte ich BWL in Regensburg. BWL war zwar nicht mein Steckenpferd und nur dem Umstand geschuldet, dass mir nichts Besseres einfiel, aber dafür war Regensburg umso toller als Studentenstadt. Hier erlebte ich zum ersten Mal, wie es sich anfühlt, die Komfortzone zu verlassen.

Nach dem ersten „Schock“ von der ZVS (Zentrale Vergabe von Studienplätzen) als Großstadtkind ins Outback verschickt zu werden, düste ich mit meinem Fiat Panda in die Provinz, um mir eine Wohnung zu suchen. Ich hatte 2 Tage Zeit und hatte innerhalb dieser 2 Tage die Wohnung. Es war eine Zeit voller Selbstvertrauen, Aufbruchstimmung und durch den Wohnortwechsel ergaben sich jede Menge neuer Kontakte.

Als diplomierte Berufseinsteigerin begann …

… ich 1993 beim damaligen Marktführer für Postbearbeitungssysteme im Vertrieb. Auch das war nicht wirklich mein Wunschberuf… Marketing hätte es sein sollen… ich redete es mir schön, Vertrieb sei ja ein Teilbereich des Marketing. Und obwohl es nicht meine Bestimmung war, war ich dort 3 Jahre in Folge Deutschland´s beste Vertriebsmitarbeiterin und dann Verkaufsleiterin mit Mitarbeiterverantwortung.

Was passiert erst, wenn ich Dinge tue, für die ich brenne???

1999 habe ich meinen Mann geheiratet. 2000 und 2003 kamen unsere beiden Söhne zur Welt. Unsere gemeinsame Entscheidung war, dass ich vorerst zuhause bleibe und mich um die Kinder kümmere. Das war sozusagen der gewollte Karriereknick. Denn trotz Teilzeitanstellung in einer Werbeagentur ab 2008, konnte ich natürlich 8 Jahre Elternzeit nicht mehr aufholen.

Dann kam die Scheidung und mit ihr ein weiterer, neuer Lebensabschnitt. Wieder über eine
Vertriebstätigkeit in einer Eventagentur und dann über eine Anstellung im Projektmanagement, kam ich an einen Punkt in meinem Leben, an dem ich beschloss, etwas tun zu wollen, was mit meinen Leidenschaften kompatibel ist… die Berge!

Anfang 2019 „erwachte“ ich in meinem ersten Seminar zur Persönlichkeitsentwicklung. Obwohl ich zu dem Zeitpunkt mein Leben schon seit 3 Jahren selbst in die Hand genommen hatte, als Single schon irgendwie glücklich die Dinge tat, die mir Spaß machten und ich nur noch jede zweite Woche für meine Kinder verantwortlich war, hat es noch einmal Bääääm gemacht.

Der zentrale Satz in diesem Seminar war: „Alles was ist, darf sein, denn was sein darf, kann sich verändern.“ Und das Motto dahinter: „Übernimm die volle Verantwortung für dein Leben.“ Okee… was heißt das in echt? Um wirklich, wirklich glücklich und erfüllt zu sein, reicht es nicht, wenn das Leben so dahin plätschert… fühlt sich irgendwie nicht 100%ig an.

Ich habe dann eine Entscheidung getroffen. Eine Entscheidung, die mein Leben verändert hat. Und die lautete: I will go for it! Mein Bedürfnis nach Freiheit und Selbstbestimmung wurde mit über 50 so groß, dass ich mich ins Abenteuer stürzte. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich vor allem was ich nicht mehr wollte, nämlich für andere eine Arbeit verrichten, die mich nicht wirklich erfüllt und 5 Tage die Woche, 46 Wochen im Jahr in einem Büro sitzen und von draußen träumen, von der Sonne, der Natur, dem Schnee, dem Schweiß und dem Erlebnis.

Dumm war nur, dass ich Angst hatte, …

… Angst vor dem Unbekannten, Angst vor der Selbstständigkeit mit ihren Höhen und Tiefen, Angst vor dem, was ich noch nie in meinem Leben gemacht hatte. Und Angst vor dem Scheitern.

Relativ schnell und durch glückliche Umstände habe ich die Erkenntnis gewonnen, dass das alles mit meiner Art zu denken zusammenhängt und beruflicher Erfolg nur funktioniert, mit dem passenden Mindset. Inside first! Ich kam auf die Persönlichkeitsentwicklungs-Schiene und begann an mir und meinen Glaubenssätzen zu arbeiten. So kam ich mir näher und konnte eine neue Richtung einschlagen.

In nur 1 ½ Jahren machte ich vier Ausbildungen, zur Skilehrerin, Bergwanderführerin, Mediatorin und Coach. Ich beschäftige mich intensiv mit Gesundheit und Ernährung und freue mich in zwei wundervollen Netzwerken mit gleichgesinnten Menschen zu sein. Menschen, die ihr Leben in die Hand nehmen und selbstverantwortlich für sich sorgen, in allen Lebensbereichen und so physische, mentale, soziale und finanzielle Gesundheit erreichen.

Heute weiß ich, dass ich alles richtig gemacht habe, …

… und das Wichtigste ist, mir selbst treu zu bleiben. I’m on my way!

Und weil dieser Prozess so gigantisch ist und in mir und in uns allen noch so viel mehr Potenzial steckt, ist es mir ein Herzensanliegen, diese Erkenntnisse weiterzugeben. Die Menschen, die sich auf die Reise zu sich selbst einlassen, können wahre Durchbrüche erleben.

Go for it!
Dein Gipfelcoach